Pfingstzeltlager 2016 Reisetagebuch

Hallo liebe Freunde,

wir sind gut angekommen! Nach einer kurzen Busfahrt sind wir heute gegen 17:30 Uhr am Zeltplatz in Wershofen angekommen. Wir haben dann zunächst unsere Zelte bezogen und etwas gegessen. Heute Abend werden wir noch gemeinsam Spiele spielen und vielleicht ein Lagerfeuer anzünden. Das Wetter ist noch echt toll und es hat noch nicht geregnet. Drückt alle die Daumen, dass wir die nächsten Tage auch keinen Regen bekommen. Bis morgen und Gute Nacht.

Tag 2 – Große Auswahl

An Tag zwei unserer Reise sind immer noch alle gesund und munter. Das Wetter ist nicht mehr ganz so schön wie gestern, ein rauer Wind weht durchs Lager und lässt uns ein wenig frösteln. So viel wie wir uns alle bewegen und toben wird uns aber ganz sicher nicht kalt. Heute Vormitttag hatten wir die Auswahl zwischen mehreren Spielen und Aktionen; es gab eine Wanderung in den Wald, ein Fussballturnier, Wiesenspiele, einen Ruheraum mit Malsachen und und und. Jeder durfte sich aussuchen was er machen wollte. Zum Mittag gab es dann selbstgemachte türkische Pizza und/oder Pfannekuchen. Nach dem Mitttagessen haben wir ein großes Stationsspiel gespielt, dabei hatten wir über 20 knifflige Aufgaben zu bewältigen; Dosenwerfen, Rätsel lösen, Slalom, Apfeltauchen und etliches mehr, alle haben ihr bestes gegeben und einen kleinen Preis gewonnen. Heute Abend werden wir  noch etwas am Lagerfeuer sitzen und Marshmallows und Stockbrot rösten. Wenn es richtig dunkel geworden ist, werden wir später zu einer Nachtwanderung (einmal zum gruseln, einmal ohne) aufbrechen und den nächtlichen Wald erkunden, wir sind gespannt was uns erwartet. Euch allen eine gute Nacht oder einen schönen Tag!

Tag 3 – Letzter Tag 🙁

Heute ist unser letzter ganzer Tag im Pfinsgtzeltlager zu Ende gegangen. Diesen schönen Tag haben wir mit vielen verschiedenen Workshops gestartet, es konnte dabei allerhand gebastelt und gemalt werden. Wir haben uns Hüte, Augenklappen, Schiffe, Kanonenkugeln und vieles mehr gebastelt. Wir wurden geschminkt und haben davon tolle Fotos schießen und ausdrucken können. Am Nachmittag haben wir dann eine Schatzsuche begonnen und mussten dabei im dichten Wald nach dem richtigen Weg suchen. Es war nicht ganz leicht, aber am Ende haben alle ihre wohlverdienten Goldmünzen erhalten und waren froh, nach der anstrengenden Suche zurück am Platz zu sein. Nach dem Abendessen haben wir dann die Abschlussdisco gefeiert und zusammen das (nahende) Ende dieses tollen Lagers gefeiert. Wir sind jetzt langsam auf dem Weg in die Zelte um noch etwas zu quatschen und später zu schlafen.

Viele Grüße von allen an alle!

P.S.: Die Nachtwanderung haben wir gestern gut überstanden und alle konnten ohne schlimme Träume einschlafen.

Tag 4 – Abreise

Hallo ihr Lieben, am letzten Tag haben wir ganz schön schwer geschuftet. Wir mussten alle Zelte ausräumen uns unsere Taschen packen. Nach einem kleinen Gottesdienst und einem Abschlusskreis haben wir eine letztes gemeinsames Mittagessen zu uns genommen. Gleich werden wir in die Busse steigen und den Heimweg antreten. Ein paar der Leiter werden noch auf dem Platz bleiben und die Zelte abbauen und erst morgen nach Hause fahren. Wir hoffen, ihr hattet Spaß beim Lesen dieses kleinen Tagebuches!

Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und das Teilhaben an unserer Fahrt.